Geschichte des Padel

Entstanden in Mexiko

Geschichte des Padel

Entstanden in Mexiko

Geschichte Padel

Padel ist ein sehr junger Sport. Er wurde 1969 von Don Enrique Corcuera in Acapulco, Mexiko, konzipiert und entwickelt.

Der Tennisplatz von Don Enrique Corcuera, 1969

Die Geschichte besagt, dass sich Corcuera nach einem eigenen Tennisplatz auf seinem eigenem Grundstück sehnte, aber nicht genügend Freiraum zur Verfügung hatte. Daher ließ er eine verkleinerte Version anfertigen, die etwa einem Drittel der Fläche eines Tennisplatzes entsprach.

Die bestehenden Betonwände, die direkt an das Spielfeld grenzen, wurden nicht mehr als Hindernisse gesehen, sondern konnten von den Spielern genutzt werden, um dem Spiel eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Also ließen sie die Wand stehen. Aufgrund der geringen Größe des Spielfeldes nahm er eine Reihe von Änderungen an den Regeln des Tennisspiels vor, und so entstand eine gänzlich neue Sportart.

Als Padel nach Europa kam

Spanien als Erstes

Die weitere Entwicklung von Padel fand jedoch nicht in Mexiko statt. Der spanische Prinz Alfonso Maximiliano Victorio Eugenio Alexandro Maria Pablo de la Santisima Trinidad y todos los Santos Hohenlohe-Langenburg (so hieß er wahrhaftig), Gründer des spanischen Marbella Clubs und Freund von Corcueras, wurde während seines Aufenthalts in Acapulco von den Vorteilen des neuen Sports überzeugt.

Bei seiner Rückkehr nach Spanien im Jahr 1974 ließ der wohlhabende Prinz in seinem Verein in Marbella zwei ähnliche Plätze bauen. Auf diese Weise konnten Gäste, Freunde und Geschäftsleute aus der ganzen Welt diesen neuen Sport ausüben.

Schließlich folgte auch Südamerika

1975 machte Don Julio Menditeguy, ein argentinischer Millionär, Bekanntschaft mit dem Padelsport. Er “importierte” den Sport vom Marbella Club nach Argentinien. Auf seinem Gelände in Mar del Plata ließ er zwei Plätze bauen und es sollte nicht lange dauern, bis sich Padel zu einem beliebten Sport der argentinischen Bevölkerung entwickelte. In den folgenden Jahren nahmen viele andere südamerikanische Länder, wie Brasilien, Chile, Paraguay und Uruguay, den Sport mit offenen Armen auf.

DIE SPIELREGELNUNSERE PADELPLÄTZE